Künstlerisches Tagebuch oder Lebensskizze: Zwischen Bild und Sprache

b e s o n d e r e   A n g e b o t e    8 x donnerstags vom 18.10.2018 bis 20.12.2018, jeweils 17:15 – 20:00

                                                            8 x donnerstags vom 17.01.2019 bis 14.03.2019, jeweils 17:15 – 20:00

Jeder Mensch – auch in jungen Jahren – birgt einen reichen Erfahrungsschatz in sich. Eigene Erfahrungen können Momentaufnahmen sein oder lange und komplizierte Geschichten; vielleicht sind es Bilder, Gefühle oder bloße Wörter. Im Kurs geben Sie Ihren Erlebnissen Form und Gestalt in Text und Bild.

Sie selbst entscheiden, was Sie darstellen und wie Sie es formulieren und/oder in Bilder fassen wollen. Womöglich müssen Sie nicht sehr weit in der Zeit zurückgehen, denn schon ein alltägliches Ereignis kann bei genauerer Betrachtung so interessant sein, dass Sie ihm eine eigene Form geben möchten.
Die Darstellungen selbst können überaus vielfältig sein und eine ganz eigene Bildsprache haben. Was in Ihnen liegt, kann über die Mitteilung als künstlerisches Werk einen ganz eigenen Wert und eine persönliche Form finden: „Ich wird Welt, wird Zeit.“

Sie bestimmen, welche Fassung Ihr Werk haben kann: etwa ein gebundenes Skizzenbuch, eine Loseblattsammlung oder eine Anordnung von z.B. Bildern, Texten, Skizzen auf einem großen Blatt Papier.

    error: Content is protected !!